Erster Spieltach

Endlich starten auch unsere Herren in die Saison 20/21 leider mit durchwachsenen:

Die Erste: Erster Sieg in ersten Spiel!

Auswärts: Der lang erwartete Saisonauftakt nach der siebenmonatigen Pflichtspielpause endete mit einem ungefährdeten 27:14 (12:6) Erfolg beim TV Hille.

Die Nervosität war anfangs auf beiden Seiten spürbar. Über 1:0, 3:1, 6:3 setzten wir uns immer mehr ab. Grundstein dafür war eine sehr agile und konzentrierte Abwehrleistung, angeführt von Ben, der die Abwehr organisierte, und die Jungs mitriss. Der Rest der Mannschaft stand dem in nichts nach. Vor allem Janis kämpfte unerbittlich und war immer wieder zur Stelle, um Lücken zu schließen.

Gegen die sehr defensiv eingestellten Hiller 6:0 fanden wir immer wieder Lücken und freie Wurfchancen. Diese haben wir nur nicht in letzter Konsequenz genutzt. Doch spätestens als Tom-Niklas, nach ein paar Fahrkarten, den Ball aus 9 Metern unhaltbar ins Tor warf, war der Konten geplatzt. Hille musste um jede Wurfchance hart arbeiten, wohingegen wir immer wieder schnell zu guten Abschlüssen kamen.

Unterstützung kam auch von der Bank. Christopher, David und auch Niklas machten ihren Job sehr gut. So entstand kein Bruch in unserem Spielfluss und wir konnten unseren Vorsprung immer weiter ausbauen.

Am Ende muss man konstatieren das wir eine sehr konzentrierte und mannschaftlich geschlossene Leistung abgeliefert haben. Aufbauend auf einer starken Abwehr und gut aufgelegten Torhütern, legen wir den Grundstein für unseren ungefährdeten Sieg, der auch in der Höhe vollkommen verdient ist. Jedoch haben wir auch einige Chancen liegen lassen und agierten auch in der 2. Welle sowie im aufgebauten Angriff nicht immer fehlerfrei. Für das aktuelle Stadium aber absolut nachvollziehbar, dass Timing und Abstimmung noch nicht voll abgestimmt sind.

Aus Trainersicht, ein sehr guter Start in die Serie, der Hoffnung macht aber auch Baustellen aufgezeigt hat. Wir haben weiterhin viel Arbeit vor uns und werden nächstes Heimspiel gegen den CVJM Rödinghausen 2 bestimmt mehr gefordert. Ich hoffe auf reichlich Unterstützung für dieses spannende Duell am kommenden Samstag, 17:45 Markthalle.

Bis dahin, eure Erste! ( Sven Pohlmann)

Die Zweite: Deutliche Niederlage im ersten Spiel

Auswärts: Am vergangenen Samstag absolvierte die 2. Herren ihr erstes Pflichtspiel in der Bezirksliga. Gegner war Jahn Oelde.

Nach ausgeglichenerer Anfangsphase und vielen schnellen Angriffen mussten wir uns am Ende mit 35:20 geschlagen geben.

Grund dafür war die mangelhafte Chancenverwertung und die daraus resultierenden schnellen Angriffe der Gegner. Aber auch die fehlleistung der Deckung war ein ausschlaggebender Punkt für die Niederlage.

Am kommenden Wochenende geht es dann gegen die ambitionierten Mit-Aufsteiger aus Herford. Um 15:45 Uhr gehts in der Markthalle zur Sache. (Mika Dankert)

Die Dritte: Enger Schlagabtausch – unglückliches Ende

Heimspiel: Sonntagmorgen. 11 Uhr. Normalerweise die Zeit, zu der die Dritte auf Hochtouren aufläuft. Doch nicht diesen Sonntag.

Im ersten Kreisliga B Duell gegen TSVE Bielefeld standen im Gegensatz zur sonstigen spielerischen Klasse und Erfahrung eher viele kleine technische Fehler und Ungenauigkeiten im Vordergrund.

Nach einer schwachen Anfangsphase, ein paar Toren Rückstand und Problemen in der 6:0 Abwehr, begann das Spiel nach 10 Minuten dann endlich Fahrt aufzunehmen. Es entwickelte sich ein enger Schlagabtausch, aus dem keiner als Sieger hervorgehen konnte, weshalb es dann auch verdient mit 11:11 in die Pause ging.

Auch nach Wiederanpfiff blieb die Leistung ausbaufähig. Viele Würfe fanden den direkten Weg in den Block und Pässe nicht den Nebenmann. Alles in allem also ein Spiel, in dem man sich mal wieder nur selber schlagen konnte. Am Ende ging das Duell mit 20:24 an TSVE.

Nächste Woche geht’s dann gegen Löhne-Obernbeck darum die ersten zwei Punkte zu holen. Hoffentlich hat Raoul seine Augen bis dahin, nach zugegebenermaßen klasse Wurftäuschung, auch wieder geöffnet. (Lukas Klebe)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.