Fünfach erfolgreich: Ben Schmitpott netzte viel vom Kreis | Foto: Torben Stallmann

SG Bünde-Dünne rückt vor

Herren, Landesliga Staffel 1 – TV Sachsenroß Hille vs SGBD 1 = 20:27 (9:15)
Quelle: Neue Westfälische / Autor: Ulrich Finkemeyer

Bünde(fin). Nach dem ungefährdeten 27:20 (15:11)-Erfolg beim TV „Sachsenross“ Hille, und der 20:26-Niederlage des TSV Schloß Neuhaus gegen TuS Nettelstedt II, nimmt Handball-Landesligist SG Bünde-Dünne in der Tabelle nun Platz sechs ein und darf sich erstmals in dieser Saison als „Anführer“ des breiten Mittelfeldes fühlen.

Beim TV Hille brauchte die SG Bünde-Dünne zwar sechs Minuten, um durch Tom-Niklas Koch die 1:0-Führung der Gastgeber auszugleichen, doch dann lief das Spiel nach Ansicht von Trainerin Andrea Nobbe „recht gut“. Koch warf die 3:1-Führung heraus, und der Halblinke stellte am Ende mit seinen Treffern neun und zehn den hochverdienten 27:20-Endstand her. Dazwischen wurde es zu keinem Zeitpunkt „irgendwie eng, auch wenn wir nicht immer voll konzentriert waren“, merkte Nobbe noch an, die neben Koch den fünffachen Torschützen Ben Schmidtpott hervorhob, der auch im Abwehrzentrum überzeugte.

Stenogramm: Specht, Groß; Koch (10/1), Schmidtpott (5), Oevermann (3), Hellwig (2), Kühn (2), Harre (2), Holdmann (1), Möllering (1), Mailänder (1), Erdbrügger, Peter, Voigt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.